• DLR-Querschnittsprojekt GigaStore startet: Preiswerte Speicher für das Energie- und Verkehrssystem der Zukunft

    9. August 2018

    Wie lassen sich große Energiemengen schnell, preiswert und gegebenenfalls auch über einen längeren Zeitraum speichern? In dem Querschnittsprojekt GigaStore arbeitet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) an der Weiterentwicklung von Strom- und Wärmespeichern für jeden Einsatzbereich. Zudem werden Methoden für Computersimulationen erarbeitet, mit denen die Wissenschaftler neue Speichertechnologien schneller entwickeln und erproben werden können. Insgesamt forschen elf DLR-Institute übergreifend an dem Projekt, das eine Laufzeit von vier Jahren und ein Finanzvolumen von zirka 13 Millionen Euro hat.

  • Holen Sie sich jetzt einen Vorgeschmack auf die eCall Days 2018

    6. August 2018

    In wenigen Wochen trifft sich die internationale ITS-Community wieder zu den eCall Days, der größten Konferenz zum pan-europäischen eCall, die jährlich von ITS mobility ausgerichtet wird. Die eCall Days 2018 finden am 11. und 12. September in Hamburg im Haus des Sports statt. Nachdem das automatische Notrufsystem seit einigen Monaten in allen neu zugelassenen Pkw-Modellen und leichten Nutzfahrzeug-Typen in der Europäischen Union verpflichtend vorgeschrieben ist, widmet sich zweitägige Konferenz den künftigen Herausforderungen für eCall-Dienste.

  • Vierte Auflage von unternehmen 4.0 – Klassiker trifft Newcomer

    26. Juli 2018

    Am Dienstag, 21. August 2018, laden die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) und das Institut der Norddeutschen Wirtschaft e.V. (INW) erneut zur  Veranstaltung „unternehmen 4.0 – Klassiker trifft Newcomer” ein. Die vierte Auflage dieses Formats, das die Vernetzung von Digital- und IT-Wirtschaft, Start-Up‘s und „klassische“ Branchen- und Geschäftsmodellen fördern soll, findet im Sprengel-Museum Hannover statt.

  • DLR-Querschnittsprojekt Big-Data-Plattform startet

    24. Juli 2018

    Wie können immer größere wissenschaftliche Datenmengen verarbeitet und ausgewertet werden? Und wie kann man Erdbeobachtungsdaten mit Messungen am Boden sinnvoll kombinieren und damit neue Informationsquellen erschließen? Im Querschnittsprojekt Big-Data-Plattform erarbeiten Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) Methoden für den Zukunftsbereich Big-Data-Science. In dem interdisziplinären Forschungsprojekt arbeiten 21 DLR-Institute aus den Forschungsbereichen Raumfahrt, Luftfahrt, Verkehr, Energie und Sicherheit zusammen. Das Projekt hat eine Laufzeit von vier Jahren und ein Finanzvolumen von über 21 Millionen Euro.

  • Sonstige News


    [mehr]

Veranstaltungen/Events

Veranstaltungsarchiv

Mitgliedschaft

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter von ITS mobility anmelden.

Referenzen