• Neues Symposium „Werkstoffe und Konzepte für Fahrzeuge von morgen" - Jetzt anmelden!

    20. Juni 2018

    Am 6. und 7. November 2018 fällt in Salzgitter der Startschuss zu einer neuen Veranstaltungsreihe im Tagungsprogamm von ITS mobility: Gemeinsam mit der Volkswagen AG und der Salzgitter AG veranstaltet das Netzwerk erstmals das Symposium Werkstoffe und Konzepte für Fahrzeuge von morgen. Im Fokus stehen neue bzw. alternative Antriebskonzepte – wie Elektroantrieb, Verbrennungsmotoren mit Erdgas oder regenerativ hergestellten flüssigen oder gasförmigen Kraftstoffen – mit ihren spezifischen Anforderungen an Fahrzeugarchitektur und Werkstoffe.

  • Prof. Henke referiert im PS.Speicher: Von Pferdestärken zum Kilowatt - Leistungsstarke elektrische Fahrzeugantriebe

    18. Juni 2018

    Am kommenden Donnerstag, 21. Juni 2018, referiert Prof. Markus Henke von der TU Braunschweig in der Erlebnisausstellung PS.SPEICHER in Einbeck. Sein Thema: Von Pferdestärken zum Kilowatt - Leistungsstarke elektrische Fahrzeugantriebe. Passend zur Sonderausstellung 'Unter Strom' wird der Leiter des Instituts für Elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen der TU Braunschweig auf verständliche Weise erklären, was das Herzstück der strombetriebenen Fahrzeuge ausmacht.

  • Wissenschaftsjahr 2018: Ausstellungsschiff MS Wissenschaft kommt nach Braunschweig

    31. Mai 2018

    Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht auf seiner Tour durch 34 Städte vom 8. bis 10. Juni 2018 Station in Braunschweig. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist im Wissenschaftsjahr 2018 die Ausstellung „Arbeitswelten der Zukunft“ zu sehen. Der Eintritt ist frei. Wie verändert digitale Technik das Arbeitsleben in Büros und Fabrikhallen? Was macht gute Arbeit aus, was fördert Kreativität und Zufriedenheit? Und: Welche Berufe wird es in Zukunft geben und welche Fähigkeiten werden gefragt sein? Um diese Themen des Wissenschaftsjahrs 2018 – Arbeitswelten der Zukunft geht es in der Ausstellung auf der MS Wissenschaft.

  • Leichtbau ist ein Schlüssel für nachhaltige und ressourcenschonende Mobilität

    29. Mai 2018

    Fachexperten sind sich einig: Für das nachhaltige und ressourcenschonende Fahrzeug der Zukunft ist der Leichtbau eine Schlüsseltechnologie. Zu diesem Schluss kamen hochrangige Vertreter von Volkswagen, Audi, Porsche und der TU Braunschweig, die heute den Auftakt zur Tagung „Faszination Hybrider Leichtbau“ im MobileLifeCampus gaben. Insbesondere die Elektromobilität, so zeigen auch die Fachvorträge am zweiten Veranstaltungstag, wird vom Leichtbau profitieren. Denn die Batteriesysteme werden schwerer und dies geht zu Lasten der Reichweite. Nur wer innovative und zukunftsfähige Materialien verwendet, wird sich am Ende durchsetzen.

  • Sonstige News


    [mehr]

Veranstaltungen/Events

Veranstaltungsarchiv

Mitgliedschaft

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter von ITS mobility anmelden.

Referenzen