Freitag, 17. Februar 2017

 

 

(Industrie-) Standards in der Automotiveindustrie – eine Haftungsfalle?

Freitag, 24. März 2017, in Augsburg, Steigenberger Hotel
reuschlaw Business Brunch

 

Standards geben Produktherstellern und -Zulieferern der Automobilindustrie ein umfangreiches Regelwerk an die Hand. Neben nationalen und internationalen Normen und Standards sind bei der Produktverwirklichung zum Teil auch unternehmenseigene Standards zu berücksichtigen.

Doch was genau ist die rechtliche Funktion dieser Standards? Und welche haftungsrechtlichen Konsequenzen kann eine Nicht-Einhaltung nach sich ziehen?  

Die reuschlaw Legal Consultants laden Interessenten dazu ein, diese und weitere Fragen zur rechtlichen Funktion von (Industrie-) Standards der Automotive-Industrie bei einem Business Brunch am Freitag, 24. März 2017, im Steigenberger Hotel in Augsburg zu diskutieren. Hinter reuschlaw steht ein Team aus Anwälten und Beratern, das internationale Unternehmen in haftungsrechtlichen Angelegenheiten betreut. Beim Business Brunch werden neben der rechtlichen Relevanz von (Industrie-) Standards auch aktuelle Entwicklungen von Standards zu Datensicherheit und Cyber Security sowie die rechtliche Seite der funktionalen Sicherheit erörtert.

Die Teilnahme am Business Brunch ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung zum reuschlaw Business Brunch