CODECS stellt Projektergebnisse bei der TRA 2018 vor

Mittwoch, 11. April 2018

 

In der kommenden Woche (16. bis 19. April 2018) findet in Wien die Transport Research Arena (TRA) 2018 statt. Das von ITS mobility geleitete Horizon 2020 Projekt CODECS beteiligt sich an der Interactive Zone im Ausstellungsbereich der TRA und stellt hier zum Ende seiner Projektlaufzeit seine zentralen Ergebnisse vor. CODECS hat in den vergangenen drei Jahren die Vorbereitung der Markteinführung von kooperativen Verkehrssystemen, speziell Systemen für die V2X Kommunikation, unterstützt. Als zentrales Netzwerk für alle an diesen Prozessen beteiligten Akteure hat CODECS eine Reihe von Workshops und Webinaren organisiert, und darin wesentliche Herausforderungen, die mit der Implementierung und vor allen Dingen dem dauerhaften Betrieb von C-ITS in Fahrzeugen und in der Infrastruktur verbunden sind, behandelt. Besucher der TRA können sich nicht nur am CODECS-Stand (Standnummer IAZ3), sondern auch in drei Panel-Sessions über wesentlichen Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen informieren:

  • Dienstag, 17. April, 9:30-10:30 Uhr: C-ITS Deployment – Strategic Issues
  • Mittwoch, 18. April, 8:30 – 9:30 Uhr: C-ITS Deployment – Interoperability
  • Donnerstag, 19. April, 8:30 – 9:30 Uhr: C-ITS deployment - Use Cases and Roadmaps

Die alle zwei Jahre stattfindende Transport Research Arena bietet Vertretern aus Forschung, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen eine Plattform, um Forschungsergebnisse, technologische Lösungen und neue Geschäftsmodelle für die zukünftige Mobilität auszutauschen und zu diskutieren.

Weitere Informationen auf der Website der TRA