Mit dem Ziel, dem Faktor Mensch bei der Erforschung und Entwicklung von Bahnsystemen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, findet am 17. und 18. April 2018 bereits zum dritten Mal der Rail Human Factors Workshop in der Stadthalle Braunschweig statt. Neben einem zweitägigen Vortragsprogramm werden auch eine Postersession und Laborbesichtigungen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), der TU Braunschweig und Siemens angeboten.
 
Organisiert wird der Workshop vom Institut für Verkehrssystemtechnik des DLR und dem Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung der TU Braunschweig mit Unterstützung von ITS mobility. Medienpartner der diesjährigen Veranstaltung ist das Portal Eurailpress.de.
 
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.rhf-germany.de