Projektforum „Automatisiertes und vernetztes Fahren”: Vorstellung von Praxisbeispielen und Projekten aus der Region

Donnerstag, 10. Januar 2019



Am 25. Januar 2019 laden hannoverimpuls und ITS mobility zum Projektforum „Automatisiertes und vernetztes Fahren” in die Räumlichkeiten des Industrieclubs Hannover ein.

Automatisiertes und vernetztes Fahren ist technologisch anspruchsvoll. Es verspricht mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer, einen Zuwachs an Effizienz im Wirtschaftsverkehr und einen höheren Komfort für den Fahrer. Wann hochautomatisierte oder gar autonome Fahrzeuge auf öffentlichen Verkehrsflächen zugelassen sein werden, wird davon abhängen, wie sich diese Fahrzeuge in Testszenarien bzw. auf Teststrecken bewähren, wie diese Fahrzeuge untereinander und mit der straßenseitigen Infrastruktur kommunizieren und welche Anwendungsfälle und Geschäftsmodelle Investitionen in Fahrzeuge und Infrastruktur mobilisieren werden.

Mit dem Testfeld Niedersachsen für automatisiertes und vernetztes Fahren zwischen Braunschweig/Wolfsburg, Hildesheim und Hannover sowie der Teststrecke in Hamburg stehen den örtlichen Forschungseinrichtungen, der hiesigen Industrie, den mittelständischen Zulieferern und den Technologie-Startups zwei Real-Labore zur Verfügung.

Das Projektforum soll aufzeigen, wie man aus dem Blickwinkel des Technologieanbieters diese Testfelder für die eigene Produktentwicklung nutzen kann und welche ersten Projektideen es auf Seiten von Anwendern/Technologienachfragern im Ballungsraum Region Hannover gibt. Das Projektforum dient somit unmittelbar dazu, Projektträger, Wissenschaft bzw. Unternehmen zusammenzubringen und auf die finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung