HEAT on street – Der erste Autonome Shuttlebus für Hamburg

Thursday, 1. August 2019

Am 31. Juli 2019 stellten der Hamburger Wirtschaftssenator Michael Westhagemann und der HOCHBAHN Chef Henrik Falk den Probebetrieb von Hamburg Electric Autonomous Transportation oder kurz HEAT in der HafenCity vor. Ein deutschlandweit einmaliges Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Integration eines elektrisch angetriebenen fahrerlosen Shuttlebusses in den regulären Straßenverkehr. Ab Mitte 2020 sollen die ersten Fahrgäste den Shuttlebus testen, sodass bis spätestens Oktober 2021, rechtzeitig zum Weltkongress Intelligente Verkehrssysteme (ITS) in der Freien und Hansestadt Hamburg, der Shuttle ohne Begleitpersonal auf einer 1,8 km langen Strecke unterwegs sein und mehrere Haltestellen ansteuern kann. Heat ist an die Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren Hamburg (TAVF-HH) angeschlossen. Projektpartner sind hier neben IKEM auch unsere Mitglieder BWVI Hamburg, DLR, IAV, Siemens Mobility und hySolutions.

Vollständige Pressemitteilung Hamburger HOCHBAHN: https://www.hochbahn.de/hochbahn/hamburg/de/Home/Medien/Presse/Presseinformationen/erster_autonomer_shuttlebus