NFF gewährt Einblick in deutsch-japanische Forschungskooperation

Friday, 3. April 2020

 

Bildquelle: Isabell Massel/NFF


In der aktuellen Ausgabe des TU-Magazins gewährt das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik detaillierte Einblicke in eine langjährige internationale Forschungskooperation: Bereits seit den 1980er Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit der Braunschweiger Institute mit japanischen Forschungseinrichtungen im Themenfeld Mobilität. Stellvertretend für das NNF berichtet apl. Professor Roman Henze, wie die Kooperation mit den japanischen Kollegen zu Stande kam, wie sie sich im Laufe der Zeit erfolgreich zu einem aktiven, weit verzweigten Netzwerk entwickelt hat, und wie gemeinsam im Themenfeld Intelligentes und Vernetztes Fahren geforscht wird.

Zum Bericht des NNF im Magazin der TU Braunschweig